News - powered by news.ch


Wunderbare Lichtspiele mit dem Laserpod realisiert.


Laserpod


Mit Hilfe von Lasern, LED (Leuchtdioden) und neuster Optik-Technologie produziert er gigantische Lichteffekte.

Abbildungen vergrössern

 
www.laserpod.info, www.lampe.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!




 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

Laserpod Bruce Lee

 Laserpod
 Bruce Lee



Freitag, 17. April 2009 / 10:00:00

Laserpod Lampe

Laserpod ist die patentierte Erfindung des britischen Licht-Künstlers Chris Levine. Das Funktionsprinzip des Laserpod ist genial einfach. Mit Hilfe von Lasern, LED (Leuchtdioden) und neuster Optik-Technologie produziert er gigantische Lichteffekte.

Laserpod ist eines der innovativsten Beleuchtungsprodukte seit der Markteinführung der Lavalampe in den sechziger Jahren. Die Lavalampe wird heute als eine Ikone dieser Ära angesehen. Laserpod ist ein Widerhall unserer modernen Zeit, ein Klassiker im Prozess seiner Entstehung. Er entstand aus dem Zusammenspiel von Musik, Mode und Kunst. Und wird schon jetzt als Kultobjekt unseres Jahrtausends angesehen.

Was ist Laserpod?

Obwohl das Funktionsprinzip des Laserpod genial einfach ist, verwendet er dennoch modernste Technologie. Mit Hilfe von Lasern, LED (Leuchtdioden) und neuster Optik-Technologie produziert er gigantische Lichteffekte. Projiziere einen ständig wechselnden Sternenhimmel in deinen Raum oder benutze einen der beiden Aufsätze, um Laserpod als Lampe zu nutzen. Verwende das mitgelieferte Diffusor-Glas um deinen Raum mit einzigartigen, dreidimensionalen Laserwolken zum Leben zu erwecken. Die Kombinationsmöglichkeiten des mitgelieferten Zubehörs sind nahezu unendlich. Laserpod beleuchtet deinen Raum nicht nur, er füllt ihn mit lebendigem Licht.

Die unterschiedlichen und Bahn brechenden Arbeiten des Licht-Künstlers Chris Levine reichen von Lichtskulpturen für die Band Massive Attack über Arbeiten für einige der führenden Modedesigner bis hin zu einem historischen Hologrammportrait der Königin von England. Alle seine Arbeiten beschäftigen sich mit der Erfahrung des Sehens und der lebendigen Kraft des Lichts. Diese Anschauung zeigt sich in Laserpod in ihrer konzentrierten und reinen Form.

Elektronische Laser und farbige LEDs

Laserpod verwendet drei elektronische Laser sowie drei blaue und violette LEDs. Diese wurden vom Erfinder so ausgewählt, dass die Kombination ihrer unterschiedlichen Wellenlängen als Hintergrund für rotes Laserlicht zu einem aussergewöhnlichen visuellen Erlebnis werden. Diese intensive Lichtenergie wird durch einen Kristall projiziert, und das, was dieses wundersame Gerät erzeugt, kann nur als faszinierend und nahezu unbeschreiblich angesehen werden. Hier stimmen alle Kritiken und Kommentare überein!

Diffusor

Mit dem Diffusor, der oben auf dem Metallzylinder befestigt werden kann (und im Paket mitgeliefert wird), werden die Lichteffekte eingedämmt und Laserpod wird zu einer Umgebungsleuchte. Auf diese Weise wird beruhigendes und wohltuendes Licht verströmt. Wird der Diffusor jedoch entfernt, beginnt die wahre visuelle Magie - die Lichtformen beginnen zu strahlen und werden im ganzen Zimmer und über grosse Entfernungen projiziert.

Mobil

Laserpod ist tragbar und kann bis zu 8 Stunden lang mit drei herkömmlichen AA-Batterien betrieben werden. Erlebe unvergessliche Momente wo immer Du willst. Selbstverständlich kann das Gerät mit seinem Netzteil auch direkt an die Steckdose angeschlossen werden.

Fotografien und Videos können die Faszination Laserpod nicht wiedergeben. Nichts lässt sich mit dem direkten und persönlichen Erlebnis des Laserpod vergleichen. Erlebe ihn! Du wirst ihn nie wieder ausschalten wollen.

Eine Revolution hat begonnen. Feel light.

Ich möchte einen kaufen

Den faszinierenden Laserpod gibt es ab sofort bei Klang und Kleid im Angebot.

li

http://www.st.gallen.ch/news/detail.asp?Id=224600
Links zum Artikel:

  • Laserpod Einkaufen
    Den faszinierenden Laserpod gibt es ab sofort bei Klang und Kleid im Angebot.
  •  


     
     
     
     
     

    Foto: hpgruesen (Pixabay License)

    Publireportage

    Mit dem Privatjet durch Europa

    Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ist das überhaupt kein Problem. [ weiter ]