stellenmarkt.ch
Ergotherapeut 60% (m/ w)
Ergotherapeut 60% (m/ w) 30. Januar 2018 Das Schweizerische Rote Kreuz Kanton St. Gallen sucht per sofort oder nach Vereinbarung jemanden als...   » Weiter
Verwalter "Allrounder" für Bananenfinca
im Süden Teneriffas gesucht.   Professioneller «All-Rounder» muttersprachlich Deutsch mit guten Spanischkenntnissen. Erfahrung mit Mitarbeitern in...   » Weiter
» Mehr freie Stellen
.sg Domain

www.firma.sg oder www.produkt.sg
Jetzt registieren! [ weiter ]

Stellenmarkt
Presse
Inland
Wirtschaft
Ausland
Sport
Kultur
Internet
Boulevard
Wetter

Fussball
Formel 1
Radfahren

Telekommunikation
Informatik
Arbeitsmarkt
Immobilien
Reisen

Publireportage
Kultur
Gewerbe
Hotels
Shopping
Freizeit
Verkehr
Bildung
Soziales
Politik
Presse
Impressum



Kostuem GORILLA KOSTÜM - AFFEN KOSTÜM DELUXE
GORILLA KOSTÜM - AFFEN KOSTÜM DELUXE
Fasnacht
Kostüme

 

Fussball-Trikots aus den 60er und 70er Jahren. Kult und Style pur!

IRLAND SHIRT
 

schatzsuche.ch
Gratis-Wettbewerb
Flugreise für 2 Personen & 100 Tagespreise zu gewinnen!
Spielspass pur!
schatzsuche.ch Gewinnspiel
 

www.auskunft.ch
Internetsuche:

Kanton SG
Schweiz



News - powered by news.ch


Mit Bauprojekten soll die Bevölkerungsstruktur geändert werden.

Abbildung vergrössern

 
www.einbuergerungen.info, www.kaempft.info, www.emmen.info, www.image.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!



 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

Medusa Taschen Metropolis

 Medusa Taschen
 Metropolis



Montag, 28. April 2008 / 09:05:36

Einbürgerungen: Emmen kämpft ums Image

Emmen LU - Mit Schlagworten wie «urbanes Wohnen» will die wegen ihrer früheren Einbürgerungspraxis gerügte Gemeinde Emmen ihr angekratztes Image aufpolieren. Zahlreiche Projekte signalisieren Aufbruch. Die Angst der Emmer vor Überfremdung ist aber geblieben.

Es regnet in Strömen. Thomas Willi stoppt sein Auto am rechten Strassenrand. «Hier wird ein Projekt für urbanes Wohnen entstehen.» Der Präsident der zweitgrössten Gemeinde der Zentralschweiz zeigt durch die Frontscheibe. Die Scheibenwischer machen den Blick frei auf hellgelbe Einfamilienhäuschen mit Spitzdach, Veranda und Garten.

Rund 30 der bis auf die Farbe der Fensterläden identischen Gebäude säumen beide Seiten der Mooshüslistrasse. Die ehemaligen Arbeiterhäuser aus der Zeit der Industrialisierung lagen einst am Rande des Siedlungsgebietes. Heute liegt das Quartier Feldbreite mitten in Emmenbrücke, im Dreieck zwischen dem Schwimmbad Mooshüsli und den modernen Einkaufszentren Wohncenter Emmen und Emmen Center und in der Nähe der Autobahn. An einem Ort, den man besser nutzen könnte, findet die Gemeinde.

«Zentrumsnah mit Qualität»

Der Grossteil der Häuschen soll deshalb innerhalb der nächsten 15 Jahre einer neuen Überbauung weichen. Einem Quartier, das «ideal ist für junge mobile Leute, die zentrumsnah, aber mit hoher Lebensqualität wohnen wollen», erklärt der CVP-Politiker. Kurz: Ideal für «urbanes Wohnen». Mit solchen Wohnprojekten will Emmen seine Bevölkerungsstruktur verändern und gute Steuerzahler in die Gemeinde locken. «Ein Problem von Emmen ist, dass zuviel günstiger Wohnraum vorhanden ist», erklärt Willi. Das ziehe vor allem Leute mit tiefem Einkommen an. Und das drückt auf die Gemeindefinanzen.

Emmen konnte seine Bilanz zwar verbessern. Schulden hat die Stadt nach wie vor. Die Finanzprobleme sind aber nur ein Grund für die Projekte, wie Willi erklärt. Ein anderer ist das Image der Gemeinde, das unter dem Debakel mit den an der Urne verweigerten Einbürgerungen Anfang Jahrtausend gelitten hat. «Der Imageschaden hat uns aufgerüttelt.»

Vertrauen wieder hergestellt

Angst vor Überfremdung und Arbeitslosigkeit, aber auch Probleme mit Leuten vorab aus dem ehemaligen Jugoslawien hätten zum damaligen Abstimmungsverhalten geführt, sagt Willi. Der Ausländeranteil war seit den 1990er Jahren rasant gestiegen, ebenso die Arbeitslosigkeit. Stärkste Partei in Emmen ist die SVP.

Der Ausländeranteil sei mit 30 Prozent heute zwar sogar ein wenig höher als damals. «Wir konnten aber einiges gut machen in der Wahrnehmung der Bevölkerung und in der Integration.» Geholfen habe beispielsweise die seit 2005 tätige Bürgerrechtskommission.

Integration geschehe aber vor allem auch in der Schule und im Sport. Die Gemeinde fördert deshalb die zahlreichen Sportvereine. Zentral ist für Willi aber auch die Sprache. Vor einem Jahr lancierte der ebenfalls im Zuge der Imagepflege gegründete «Verein Zukunftsgestaltung Emmen» Deutschkurse für Migrantinnen.

Trotz allem bleibe die Integration eine Herausforderung. Willi: «Natürlich könnte man noch viel mehr machen. Alles können wir aber auch nicht finanzieren.»

SP: Klima unverändert

Die Bürgerrechtskommission leiste zwar gute Arbeit und habe die Einbürgerungsthematik entschärft. «Das Klima in Emmen hat sich aber nicht verändert», sagt Hanspeter Herger, Präsident der SP Emmen. «Die Angst vor Überfremdung ist immer noch da.» Nur spreche niemand darüber. Seit Emmen ins Kreuzfeuer der Kritik geraten sei, hüte man sich, etwas Schlechtes über die Gemeinde oder zum Thema Ausländer zu sagen. Anstatt das Multikulturelle der Gemeinde positiv zu nutzen, spreche der Gemeinderat lieber von Imageförderung.

Es sei schon nicht so, dass die Gemeinde nichts mache für die Integration, betont der Sozialarbeiter. «Für eine Stadt mit 27'000 Einwohnern und verglichen mit anderen Gemeinden ist es aber nicht genug.»

ht (Quelle: sda)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  • In Verbindung stehende Artikel:


    St.Gallen verpflichtet Ausländer zu Deutschkursen
    Freitag, 11. Dezember 2009 / 13:15:08
    [ weiter ]
    «Saubere Prüfung statt Willkür-Entscheide»
    Dienstag, 6. Mai 2008 / 13:44:26
    [ weiter ]
    Lberales Komitee gegen die Einbürgerungsinitiative
    Montag, 28. April 2008 / 18:04:22
    [ weiter ]
     


     
     
     
     
     

    Foto: 123rf.com (zVg)

    Publireportage

    Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

    Wenn sie ihre alte Unterkunft einer neuen Immobile wegen verlassen wollen, gehen ihnen sicher zahlreiche wichtige Dinge durch den Kopf, die sie auf ihrer imaginären Check-Liste nach und nach abarbeiten wollen. Dass ein solcher Umzug mit enormen Stress behaftet ist, kann sicher jeder, der einen solchen selbst durchgeführt oder miterlebt hat, bestätigen. [ weiter ]

     
     


    World-class Startups. Swiss Made.
    venturelab c/o IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen


    Firma genial einfach gründen und Erfolg versprechend starten.
    IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen


    Das unabhängige Elektronische Medienhaus aus St.Gallen.
    VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen


    Booking-Engine für 50'000 Hotels weltweit
    hotel.ch - VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen


    Expanding Business Horizons
    Greater Zurich Area AG
    Limmatquai 122, 8001 Zürich

    1 bis 5 (von 3'787 Eintr�gen)

     Weiter 
     
     
     
    Mit Ihrem Eintrag präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem sehr attraktiven und dynamischen Umfeld von innovativen Unternehmen. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, attraktive Geschäftspartner für den zukünftigen Erfolg kennen zu lernen.

    © 2018 by St.Gallen
    online
    alle Rechte vorbehalten

    Ein Service der VADIAN.NET AG

    webdesign © 1997-2018
    by VEBTREX

    nach oben

    Stellenmarkt | Kredit | Leasing | Hotel | Seminare | Veranstaltungen
    Domain registrieren | Markenregister | Marktplatz
    SMS Blaster | Einkaufen | Feedback | Jobs | Werbung | Impressum