News - powered by news.ch


Das Nein-Komitee sei das einzige offizielle Komitee der Partei, so FDP-Präsident Fulvio Pelli.

Abbildung vergrössern

 
www.einbuergerungsinitiative.info, www.lberales.info, www.komitee.info, www.gegen.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!



 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

Bubble Lichtobjekt Xbox Games

 Bubble Lichtobjekt
 Xbox Games



Montag, 28. April 2008 / 18:04:22

Lberales Komitee gegen die Einbürgerungsinitiative

Bern - FDP und LPS haben ein liberales Komitee gegen die Einbürgerungsinitiative der SVP gegründet. Für die Einbürgerung brauche es ein faires und rechtsstaatliches Verfahren. Die sorgfältige Prüfung und Beurteilung der Gesuche durch Kommissionen stelle dies sicher.

Die FDP-Delegierten hatten Mitte April mit grosser Mehrheit die Nein-Parole zur Vorlage vom 1. Juni beschlossen. Am letzten Donnerstag hatte sich ein Ja-Komitee mit Vertretern von FDP und CVP vorgestellt - nun das Nein-Komitee.

Das Nein-Komitee sei das einzige offizielle Komitee der Partei, sagte FDP-Präsident Fulvio Pelli auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA. Das Engagement einiger Freisinniger zu Gunsten der Initiative nehme man zur Kenntnis.

Mehr Transparenz durch Kommissionen

Aus liberaler Sicht stelle eine Einbürgerung den erfolgreichen Abschluss eines vollständigen Integrationsprozesses dar, schreibt das Nein-Komitee in einer Medienmitteilung. Bisherige Erfahrungen mit der Prüfung der Einbürgerungsgesuche durch Kommissionen hätten zu mehr Transparenz geführt, aber nicht zu mehr Einbürgerungen.

Auch ein links-grün-gewerkschaftliches Komitee stellt sich gegen die SVP-Initiative. Nach Meinung des Komitees «Nein zu willkürlichen Einbürgerungen» zielt die Initiative darauf ab, bestimmten Ausländerkategorien die Einbürgerung ohne Begründung und ohne Rechtsmittel verweigern zu können. Das sei ein Verstoss gegen die Grundsätze des Rechtsstaates und der Menschenwürde.

fest (Quelle: sda)

http://www.st.gallen.ch/news/detail.asp?Id=307792

In Verbindung stehende Artikel:


«Saubere Prüfung statt Willkür-Entscheide»
Dienstag, 6. Mai 2008 / 13:44:26
[ weiter ]
Einbürgerungen: Emmen kämpft ums Image
Montag, 28. April 2008 / 09:05:36
[ weiter ]
Mehrheit für SVP-Einbürgerungsinitiative
Freitag, 25. April 2008 / 19:08:32
[ weiter ]
Widmer-Schlumpf gegen Einbürgerungsinitiative
Donnerstag, 24. April 2008 / 12:49:11
[ weiter ]
Pelli «Vorgehen der SVP ist Schweinerei»
Samstag, 19. April 2008 / 11:23:16
[ weiter ]
SVP revitalisiert altes Plakat für Einbürgerungsinitiative
Dienstag, 15. April 2008 / 12:40:23
[ weiter ]
 


 
 
 
 
 

Foto: 123rf.com (zVg)

Publireportage

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wenn sie ihre alte Unterkunft einer neuen Immobile wegen verlassen wollen, gehen ihnen sicher zahlreiche wichtige Dinge durch den Kopf, die sie auf ihrer imaginären Check-Liste nach und nach abarbeiten wollen. Dass ein solcher Umzug mit enormen Stress behaftet ist, kann sicher jeder, der einen solchen selbst durchgeführt oder miterlebt hat, bestätigen. [ weiter ]