stellenmarkt.ch
System-Spezialist/ in im Applikationsbetrieb für Avaloq
Ihre Aufgaben: Bedienung der zentral eingesetzten Monitor-Tools für den Online- und Batch-Betrieb Support sowie Analyse / Koordinationsaufgaben / ...   » Weiter
Junior Business Analyst, Requirements Engineer
Im Auftrag eines der führenden Unternehmen in der Industriebranche suche wir für die Abteilung Business Processes & Analysis eine jüngere Person aus...   » Weiter
eMedia-Manager (60% - 80%) w/ m
Steuerung und Überwachung der zentralen, globalen Produktmediendatenbank (PIM) Koordination und Support des Produktmanagements bei der Inhaltspflege...   » Weiter
Projektleiter Storage Technologies (w/ m)
Wir sind Hamilton Storage Technologies und entwickeln automatisierte Sample-Management-Systeme für den Pharma-, Biobank-, Biotec- und...   » Weiter
Senior C#.NET Ingenieur
Hier erwartet Sie ein spannendes Arbeitsumfeld in Verbindung mit abwechslungsreichen Aufgaben - Unser Kunde, der im Bereich der Medizinaltechnik...   » Weiter
Manager/ in Corporate Communikations 100%
Ihre Hauptaufgaben: Sie bereiten redaktionelle Themen auf (inkl. Storytelling für verschiedene Kanäle) Sie übernehmen die Konzeption und Umsetzung...   » Weiter
IT Applikationsbetreuer/ in
Die ELESTA GmbH in Bad Ragaz ist ein sehr innovatives und dynamisches Unternehmen, das Produkte für Sicherheitsapplikationen entwickelt, produziert...   » Weiter
Hardware-Entwicklungsingenieur (m/ w)
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Heruasforderung?In unserer Fachabteilung "Technical & Engineering" sind wir auf die Selektion von...   » Weiter
» Mehr freie Stellen
.sg Domain

www.firma.sg oder www.produkt.sg
Jetzt registieren! [ weiter ]

Stellenmarkt
Presse
Inland
Wirtschaft
Ausland
Sport
Kultur
Internet
Boulevard
Wetter

Fussball
Formel 1
Radfahren

Telekommunikation
Informatik
Arbeitsmarkt
Immobilien
Reisen

Publireportage
Kultur
Gewerbe
Hotels
Shopping
Freizeit
Verkehr
Bildung
Soziales
Politik
Presse
Impressum



Kostuem SPINNEN KOSTÜM ERWACHSENE
SPINNEN KOSTÜM ERWACHSENE
Fasnacht
Kostüme

 

Fussball-Trikots aus den 60er und 70er Jahren. Kult und Style pur!

DEUTSCHLAND SHIRT
 

schatzsuche.ch
Gratis-Wettbewerb
Flugreise für 2 Personen & 100 Tagespreise zu gewinnen!
Spielspass pur!
schatzsuche.ch Gewinnspiel
 

www.auskunft.ch
Internetsuche:

Kanton SG
Schweiz



News - powered by news.ch


MIT haben einen Unterwasser-Roboter entwickelt.

Abbildung vergrössern

 
www.unterwasser-roboter.info, www.autonomen.info, www.testet.info, www.mit.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!




 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

Che Guevara Astro Baby Lavalampe

 Che Guevara
 Astro Baby Lavalampe



Dienstag, 19. Mai 2015 / 11:43:48

MIT testet autonomen Unterwasser-Roboter

Cambridge - Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen Unterwasser-Roboter entwickelt, der seine Aufgaben völlig autonom und ohne die Hilfe von Menschen erledigen kann.

Die technologische Basis hierfür bildet ein Ansatz namens «Cognitive Programming», mit dessen Hilfe Maschinen bei besonders schwierigen Aufgaben in der Lage sein sollen, selbst Entscheidungen zu treffen und Lösungen für Probleme zu finden, für die sie eigentlich keinerlei Programm-Code aufweisen. Ein erster Testlauf des Prototyps an der Westküste Australiens verlief erfolgreich.

«Wir wollten zeigen, dass Maschinen die Fähigkeit haben können, ihre Missionen selbst zu planen, umzusetzen und ihr Vorgehen bei Bedarf ganz alleine ohne die Unterstützung eines Menschen zu adaptieren», erklärt MIT-Projektleiter Brian Williams auf seiner Projekt-Website. Auf diese Weise hätte der eingesetzte Roboter im Zuge seines Testlaufs beispielsweise keine Probleme gehabt, völlig autonom einen Zick-Zack-Kurs um ein Riff zu finden, das ihm als Hindernis im Weg gestanden sei.

«Autonomität oft nicht gewünscht»

«Dass Roboter vor allem in für den Menschen besonders gefährlichen Umgebungen autonom agieren sollen, ist sinnvoll», meint Robotik-Experte Reinhard Lafrenz von der Forschungsgruppe Robotics and Embedded Systems  der TU München gegenüber pressetext. In vielen Fällen sei es aber gar nicht gewünscht, dass Maschinen ganz alleine Entscheidungen treffen können. «Oft macht es mehr Sinn, wenn das lediglich teilautonom erfolgt, sodass der Mensch eingreifen kann, wenn es erforderlich ist», so Lafrenz. Oft sei es sinnvoll, das «Was» durch den Menschen vorzugeben, die Ausführungsdetails, das «Wie», dem System zu überlassen.

Dass es eine Herausforderung darstelle, einer Maschine beizubringen, sich in jeder Lage zurechtzufinden und die eigene Strategie bei Bedarf neu auszurichten, liege auf der Hand. «Es lassen sich eben nicht alle Eventualitäten schon im Vorfeld programmiertechnisch abdecken. Autonome Systeme benötigen ein hohes Mass an Hintergrundwissen und eine ausgereifte Situationserkennung, um in komplexen Umgebungen agieren zu können. Hierbei können auch Lernverfahren zum Einsatz kommen. Die Qualität eines Systems ergibt sich dann dadurch, wie gut diese einzelnen Bausteine zusammenarbeiten können», betont Lafrenz.

Vermessung des Meeresbodens

Unterwasser-Roboter werden bereits seit einiger Zeit eingesetzt, um etwa den Meeresboden zu vermessen oder den aktuellen Zustand von Fischbeständen oder anderen Meeresorganismen zu überwachen. Gegenwärtig können diese Maschinen allerdings nur recht einfache Aufgaben erledigen und erfordern eine konstante Betreuung von Forschern und Ingenieuren. Mit der Entwicklung des neuen Prototyps sollen dann auch wesentlich komplexere Aufgaben erledigt werden können, was den personellen und somit auch den finanziellen Aufwand für derartige Missionen erheblich reduzieren soll, so die Hoffnung der MIT-Wissenschaftler.

nir (Quelle: pte)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  • In Verbindung stehende Artikel:


    System repariert Bugs mit Open-Source-Software
    Donnerstag, 2. Juli 2015 / 21:58:15
    [ weiter ]
    Gehirnstimulation: Magnetkugeln statt Elektroden
    Sonntag, 15. März 2015 / 23:32:00
    [ weiter ]
    Grosse Datensätze sind keine Garantie für Anonymität
    Donnerstag, 29. Januar 2015 / 20:16:30
    [ weiter ]
    MIT-Forscher tüfteln an Atomuhren für unterwegs
    Freitag, 14. November 2014 / 15:16:00
    [ weiter ]
     


     
     
     
     
     

    Foto: 123rf.com (zVg)

    Publireportage

    Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

    Wenn sie ihre alte Unterkunft einer neuen Immobile wegen verlassen wollen, gehen ihnen sicher zahlreiche wichtige Dinge durch den Kopf, die sie auf ihrer imaginären Check-Liste nach und nach abarbeiten wollen. Dass ein solcher Umzug mit enormen Stress behaftet ist, kann sicher jeder, der einen solchen selbst durchgeführt oder miterlebt hat, bestätigen. [ weiter ]

     
     


    World-class Startups. Swiss Made.
    venturelab c/o IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen


    Firma genial einfach gründen und Erfolg versprechend starten.
    IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen


    Das unabhängige Elektronische Medienhaus aus St.Gallen.
    VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen


    Booking-Engine für 50'000 Hotels weltweit
    hotel.ch - VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen


    Expanding Business Horizons
    Greater Zurich Area AG
    Limmatquai 122, 8001 Zürich

    1 bis 5 (von 3'784 Eintr�gen)

     Weiter 
     
     
     
    Mit Ihrem Eintrag präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem sehr attraktiven und dynamischen Umfeld von innovativen Unternehmen. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, attraktive Geschäftspartner für den zukünftigen Erfolg kennen zu lernen.

    © 2018 by St.Gallen
    online
    alle Rechte vorbehalten

    Ein Service der VADIAN.NET AG

    webdesign © 1997-2018
    by VEBTREX

    nach oben

    Stellenmarkt | Kredit | Leasing | Hotel | Seminare | Veranstaltungen
    Domain registrieren | Markenregister | Marktplatz
    SMS Blaster | Einkaufen | Feedback | Jobs | Werbung | Impressum