stellenmarkt.ch
Manager Regulatory Affairs International 80 - 100 % (w/ m/ d)
Getreu der Vision "We drive innovation to improve people's lives" liefern die Hamilton Unternehmen seit 1950 Lösungen für die Gesundheitsbranche. Wir...   » Weiter
Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber mit den Hauptsprachen Deutsch und Italienisch
80%-100% / St. Gallen Sie interessieren sich für öffentliches Recht und haben Freude an der Redaktion von Urteilen des Bundesverwaltungsgerichts....   » Weiter
Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (60 – 70 %)
Ihre Aufgaben: Führen von Erwachsenenmandaten im Auftrag der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Ausrichten wirtschaftlicher Sozialhilfe Beraten von...   » Weiter
Manager Regulatory Affairs 80 - 100 % (w/ m/ d)
Getreu der Vision "We drive innovation to improve people's lives" liefern die Hamilton Unternehmen seit 1950 Lösungen für die Gesundheitsbranche. Wir...   » Weiter
Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber mit Hauptsprache Deutsch
80%-100% / St. Gallen Sie interessieren sich für öffentliches Recht und haben Freude an der Redaktion von Urteilen des Bundesverwaltungsgerichts....   » Weiter
Jurist:innen für flexible Einsätze im Rechtsschutz (Ostschweiz)
HEKS verfolgt die Vision einer gerechten Welt, in welcher die Würde aller Menschen respektiert wird, Frieden herrscht und die natürlichen...   » Weiter
Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber mit den Hauptsprachen Deutsch und Französisch
80%-100% / St. Gallen Sie interessieren sich für öffentliches Recht und haben Freude an der Redaktion von Urteilen des Bundesverwaltungsgerichts....   » Weiter
Betreuer/ -in Transitzentrum
<h1 id="bTitle" class="smartEditable">Betreuer/ -in Transitzentrum <h2 id="bSubTitle" class="smartEditable">Amt für Migration und Zivilrecht | 50-70 %...   » Weiter
» Mehr freie Stellen
Stellenmarkt
Presse
Inland
Wirtschaft
Ausland
Sport
Kultur
Internet
Boulevard
Wetter

Fussball
Formel 1
Radfahren

Telekommunikation
Informatik
Arbeitsmarkt
Immobilien
Reisen

Publireportage
Kultur
Gewerbe
Hotels
Shopping
Freizeit
Verkehr
Bildung
Soziales
Politik
Presse
Impressum
Datenschutzerklärung



Kostuem SKELETT HÄNDE HANDSCHUHE KINDER
SKELETT HÄNDE HANDSCHUHE KINDER
Fasnacht
Kostüme

 

Fussball-Trikots aus den 60er und 70er Jahren. Kult und Style pur!

TASMANIA BERLIN
 

schatzsuche.ch
Gratis-Wettbewerb
Flugreise für 2 Personen & 100 Tagespreise zu gewinnen!
Spielspass pur!
schatzsuche.ch Gewinnspiel
 

www.auskunft.ch
Internetsuche:

Kanton SG
Schweiz



News - powered by news.ch


«Einwanderung ist keine Chance, es ist ein Last», sagte Le Pen am Sonntagabend. (Archivbild)

Abbildung vergrössern

 
www.fluechtlingspolitik.info, www.kritisiert.info, www.marine.info, www.berlin.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!




 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

Lumo Wall Panel Anime/Manga DVDs

 Lumo Wall Panel
 Anime/Manga DVDs



Montag, 7. September 2015 / 07:25:42

Marine Le Pen kritisiert Flüchtlingspolitik von Paris und Berlin

Marseille - Die Chefin von Frankreichs rechtsextremer Front National, Marine Le Pen, hat die Einwanderungspolitik des deutsch-französischen Tandems scharf kritisiert. Frankreich soll ihrer Ansicht nach die Voraussetzungen für die Aufnahme von Flüchtlingen nicht aufweichen.

«Einwanderung ist keine Chance, es ist ein Last», sagte Le Pen am Sonntagabend beim Sommertreffen ihrer Partei in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille. Die Flüchtlingskrise gehöre zu den vordringlichsten «riesigen Herausforderungen», vor denen ihr Land stehe.

«Unser Land hat weder die Mittel, noch Lust oder die Energie, grosszügiger mit der Misere der Erde umzugehen», sagte Le Pen. Die sozialistische Regierung in Paris sei aber «beschämend lasch» im Umgang mit den Flüchtlingen.

Die rechtsextreme Politikerin diagnostizierte überdies eine «Überschwemmung durch Migranten und die fortgeschrittene Zersetzung der nationalen Identität».

Le Pens Anhänger begleiteten ihre Äusserungen zur Einwanderungspolitik mit an die Flüchtlinge gerichteten Rufen wie «Raus» und «Geht in Eure Länder zurück». Für die Bekräftigung ihres Ziels, «den radikalen Islam in die Knie zu zwingen», erntete die Parteichefin stehenden Applaus. Zugleich hob Le Pen hervor, sie und ihre Partei seien «bereit zu regieren».

Franzosen für Härte

Laut einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage des Instituts Odoxa sind 55 Prozent der Franzosen der Ansicht, dass ihre Regierung nicht Deutschlands liberalere Flüchtlingspolitik nachahmen sollte. Die deutsche Regierung hatte sich am Wochenende bereit erklärt, tausende Flüchtlinge, die zwischenzeitlich in Ungarn festgesessen hatten, einreisen zu lassen.

Zuvor hatten sich die Regierungen Deutschlands und Frankreichs auf eine gemeinsame Initiative für verbindliche Quoten zur Verteilung von Flüchtlingen in der Europäischen Union geeinigt.

In der EU wird derzeit erbittert über die Verteilung der Flüchtlinge gestritten. Die wachsende Zahl der Flüchtlinge über verpflichtende Quoten auf alle EU-Staaten zu verteilen, ist bisher vor allem am Widerstand einer Reihe osteuropäischer Staaten und Grossbritanniens gescheitert.

cam (Quelle: sda)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  • In Verbindung stehende Artikel:


    Von Flüchtlingen besetzte Schule in Paris geräumt
    Freitag, 23. Oktober 2015 / 22:00:44
    [ weiter ]
    Marine Le Pen vor Gericht
    Dienstag, 22. September 2015 / 16:54:40
    [ weiter ]
    Juncker: Es müssen weitere 120'000 Flüchtlinge verteilt werden
    Mittwoch, 9. September 2015 / 11:50:04
    [ weiter ]
    Wie Winston Alyan ertränkte
    Dienstag, 8. September 2015 / 12:10:35
    [ weiter ]
    Grenzwachtkorps bereit für zusätzliche Flüchtlinge an Ostgrenze
    Sonntag, 6. September 2015 / 10:59:37
    [ weiter ]
    Rechtsextreme Fraktion im EU-Parlament gegründet
    Dienstag, 16. Juni 2015 / 15:41:00
    [ weiter ]
    Französische Polizisten zwingen Flüchtlinge zur Rückkehr
    Samstag, 13. Juni 2015 / 11:28:42
    [ weiter ]
     


     
     
     
     
     

    Foto: hpgruesen (Pixabay License)

    Publireportage

    Mit dem Privatjet durch Europa

    Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ist das überhaupt kein Problem. [ weiter ]

     
     


    World-class Startups. Swiss Made.
    venturelab AG
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen

     
    Firma genial einfach gründen und Erfolg versprechend starten.
    IFJ Institut für Jungunternehmen
    Schützengasse 10, 9000 St. Gallen


    Das unabhängige Elektronische Medienhaus aus St.Gallen.
    VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen


    Die Schweizer Hotel-Plattform
    hotel.ch
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen

     
    Expanding Business Horizons
    Greater Zurich Area AG
    Limmatquai 122, 8001 Zürich

    1 bis 5 (von 4'133 Einträgen)

     Weiter 
     
     
     
    Mit Ihrem Eintrag präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem sehr attraktiven und dynamischen Umfeld von innovativen Unternehmen. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, attraktive Geschäftspartner für den zukünftigen Erfolg kennen zu lernen.

    © 2024 by St.Gallen
    online
    alle Rechte vorbehalten

    Ein Service der VADIAN.NET AG

    webdesign © 1997-2024
    by VEBTREX

    nach oben

    Stellenmarkt | Kredit | Leasing | Hotel | Seminare | Veranstaltungen
    Domain registrieren | Markenregister | Marktplatz
    SMS Blaster | Einkaufen | Feedback | Jobs | Werbung | Impressum