News - powered by news.ch


Steven Kruijswijk bleibt im rosa Trikot.(Archivbild)

Abbildung vergrössern

 
www.giro-etappe.info, www.iam-profi.info, www.roger.info, www.kluge.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!




 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

Harry Potter Plakate Star Trek

 Harry Potter Plakate
 Star Trek



Mittwoch, 25. Mai 2016 / 18:56:00

IAM-Profi Roger Kluge siegt bei Giro-Etappe

Roger Kluge gewinnt die 17. Giro-Etappe. Der IAM-Profi aus Deutschland übertölpelt in Cassano d'Adda die starken Sprinter. Der Niederländer Steven Kruijswijk bleibt im rosa Trikot.

Für das Schweizer Team IAM, das sich Ende Jahr vom Radsport zurückziehen wird, war es der erste Etappenerfolg in einer der drei grossen Rundfahrten.

Roger Kluge setzte sich in Cassano d'Adda auf dem letzten Kilometer vom Feld ab. Der 30-jährige Deutsche, 2008 in Peking Olympia-Zweiter im Punktefahren, durfte sich schon rund 100 Meter vor der Ziellinie des grössten Erfolgs seiner Karriere auf der Strasse gewiss sein.

Kluge sorgte für den sechsten Tageserfolg beim diesjährigen Giro. Zuvor hatten bereits Marcel Kittel zweimal und André Greipel dreimal gewonnen.

Kruijswijk weiterhin mit Vorsprung

Mit Giacomo Nizzolo klassierte sich der Topfavorit auf den Sprintsieg in diesem weitgehend flachen Teilstück nur als Zweiter. Der bei seiner Heimrundfahrt noch sieglose Italiener hat schon neun dieser Giro-Ehrenplätze auf dem Konto. Dritter wurde mit Niklas Arndt ein weiterer Deutscher.

Die Animatoren des 196 km langen Teilstücks hiessen Daniel Oss, Pawel Brutt und Eugert Zhupa. Das Trio hatte sich unmittelbar nach dem Start in Molveno abgesetzt und wurde erst auf dem zweitletzten Kilometer wieder eingeholt.

Der souveräne Leader Steven Kruijswijk erlebte einen geruhsamen Tag. Der Niederländer vom Team LottoNL-Jumbo führt das Gesamtklassement nach wie vor mit drei Minuten Vorsprung vor dem Kolumbianer Esteban Chaves an.

Die 18. Etappe vom Donnerstag führt über 240 km von Muggio über Turin nach Pinerolo. 20 km vor dem Ziel ist mit dem Pramartino noch ein Pass der zweiten Kategorie zu überqueren.

kris (Quelle: Si)

http://www.st.gallen.ch/news/detail.asp?Id=697961

In Verbindung stehende Artikel:


Leader Kruijswijk vergrössert Vorsprung - Etappensieg für Valverde
Dienstag, 24. Mai 2016 / 17:19:17
[ weiter ]
Greipel bis 2018 bei Lotto
Montag, 23. Mai 2016 / 17:12:10
[ weiter ]
Kruijswijk festigte seine Leaderposition
Sonntag, 22. Mai 2016 / 18:20:00
[ weiter ]
Kruijswijk nach Umsturz neuer Giro-Leader
Samstag, 21. Mai 2016 / 18:08:00
[ weiter ]
 


 
 
 
 
 

Foto: hpgruesen (Pixabay License)

Publireportage

Mit dem Privatjet durch Europa

Nach Cannes, Nizza, Paris, Amsterdam, Düsseldorf oder London jetten? Von einem zentral in Europa gelegenen Flughafen wie dem von St. Gallen und Altenrhein in der Schweiz ist das überhaupt kein Problem. [ weiter ]