stellenmarkt.ch
Commis de Cuisine (w/ m)
Commis de Cuisine (w/ m) Sorell Hotel Tamina Am Platz 3, 7310 Bad Ragaz per sofort Als expandierende Hotelkette der ZFV-Unternehmungen beschäftigen...   » Weiter
Geschäftsführer/ in 80%-100%
Tertianum trägt als Marktführer im Bereich Leben, Wohnen und Pflege im Alter entscheidend zur Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen bei....   » Weiter
Koch (Teilzeit / Vollzeit)
Tertianum trägt als Marktführer im Bereich Leben, Wohnen und Pflege im Alter entscheidend zur Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen bei....   » Weiter
Qualifizierten Mitarbeiter 50% (m/ w)
Beratung im internationalen Umfeld Unsere Auftraggeberin ist eine international tätige Consultingunternehmung mit Sitz in der Ostschweiz. Ihr...   » Weiter
Küchenchef/ in (100%)
HOCHALPINES INSTITUT FTAN LERNINSTITUT Die Talent- und Sportschule Das Hochalpine Institut Ftan (HIF) ist eine kantonal und eidgenössisch anerkannte...   » Weiter
Gesamtleiter der Metrohm-Gruppe
Unternehmerische Herausforderung und Verantwortung Unsere Auftraggeberin ist die Metrohm-Gruppe mit Hauptsitz in Herisau/ AR. Sie gehört zu 100...   » Weiter
Koch 50%-60%
Tertianum trägt als Marktführer im Bereich Leben, Wohnen und Pflege im Alter entscheidend zur Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen bei....   » Weiter
Geschäftsführer/ in 1 0 0 %
Hast du die Energie, in der Fin-Tech Welt als Geschäftsführer etwas zu bewegen? Du bist sehr innovativ, denkst zukunfts- und chancenorientiert, bist...   » Weiter
» Mehr freie Stellen
.sg Domain

www.firma.sg oder www.produkt.sg
Jetzt registieren! [ weiter ]

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden wird immer wichtiger [ weiter ]
blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017
Dienstag, 17. Oktober 2017
Stilbekenntnisse [ weiter ]

Essen & Trinken

Die Zukunft des Gastgewerbes à la carte
Mittwoch, 15. November 2017
Igeho 2017 [ weiter ]

Shopping

DVDs zum Thema:
Kochen

Wirtschaft

sharoo wird erwachsen, AMAG übernimmt Mehrheit
Mittwoch, 8. November 2017
Carsharing [ weiter ]
Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus
Montag, 6. November 2017
Mehr Einsatzstunden als im Vorjahr [ weiter ]
Die beliebteste Kundenkarte der Schweiz feiert ihren 20. Geburtstag
Freitag, 3. November 2017
Cumulus [ weiter ]

Stellenmarkt
Presse
Inland
Wirtschaft
Ausland
Sport
Kultur
Internet
Boulevard
Wetter

Fussball
Formel 1
Radfahren

Telekommunikation
Informatik
Arbeitsmarkt
Immobilien
Reisen

Publireportage
Kultur
Gewerbe
Hotels
Shopping
Freizeit
Verkehr
Bildung
Soziales
Politik
Presse
Impressum



Kostuem MORPHSUIT - MUMIE - GANZKÖRPERANZUG
MORPHSUIT - MUMIE GANZKÖRPERANZUG
Fasnacht
Kostüme

 

Fussball-Trikots aus den 60er und 70er Jahren. Kult und Style pur!

NUERNBERG TRIKOT
 

schatzsuche.ch
Gratis-Wettbewerb
Flugreise für 2 Personen & 100 Tagespreise zu gewinnen!
Spielspass pur!
schatzsuche.ch Gewinnspiel
 

www.auskunft.ch
Internetsuche:

Kanton SG
Schweiz



News - powered by news.ch


Ein Herbstgericht von Stefan Wiesner, auch Hexer aus dem Entlebuch genannt, bekannt für seine avantgardistische und archaische Naturküche.

Abbildung vergrössern

 
www.kulinarischen.info, www.gastronomie.info, www.schweiz.info, www.trends.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!



 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

20'000 Videos The Muppets

 20'000 Videos
 The Muppets



Freitag, 27. Oktober 2017 / 20:39:25

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Wer glaubt, das Rad wird in der Gastronomie sowieso nicht mehr neu erfunden, der irrt! Vielleicht sind auch Sie so ein Hobby-Gourmet der denkt, dass Sie schon alles kennen, was in einem Lokal auf Ihrem Teller oder in Ihrem Glas landen könnte - doch was Sie in naher Zukunft erwartet, wird Sie womöglich trotzdem überraschen. Das sind die kulinarischen Trends der Zukunft in der Schweiz!

From nose to tail und leaf to root - Abfall vermeiden

«From nose to tail» lautet das Motto bewusst geniessender Fleischliebhaber - dabei wird das ganze Tier verwerten, nicht nur seine besten Stücke. Ein neues Credo lautet nun «From leaf to root» und vermittelt, dass die gesamte Pflanze für kulinarische Höhenflüge sorgen kann, wenn man weiss, wie die einzelnen Teile schmackhaft zubereitet werden. Nichts muss mehr im Abfall landen und verschwendet werden. Ebenso entwickelt sich beim Fisch der Trend hin zur Komplettverarbeitung - sozusagen «From fishmouth to fin».

Hyperregionalität und Wassergastronomie

Fragt man umweltbewusste Gourmets, wo ihr Essen wachsen bzw. herkommen soll, wird die Antwort lauten: aus der Region. Gemeint ist damit das Umland. Jetzt setzen Gastronomen jedoch auf Hyperregionalität, was bedeutet, die Produkte stammen aus der unmittelbaren Nähe im Umkreis von 50 bis 100 Kilometern. Trendfood im Sinne der neuen Ultra-Lokalität stammt im Extremfall sogar direkt aus dem Restaurant bzw. dessen Garten. Das Motto lautet: Je näher am Kochtopf das Produkt wächst, desto besser! Darüber hinaus steht ein Ausbau der Wassergastronomie in Form von mariner Landwirtschaft in den Startlöchern: Die Zucht von Beeren, Gemüse und Kräutern in Unterwassergewächshäusern ist bald keine Zukunftsmusik mehr.

Wild Thing: Es wird wild in der Küche

Ob Löffelkraut, Maiwipfel oder Sumpfdreizack: Künftig werden noch aussergewöhnlichere Zutaten als bisher auf den Tellern der Gäste landen. Erlaubt ist, was schmeckt; besser gesagt, was die Natur hergibt - und natürlich essbar ist. Der Trend geht dahin, wilde Pflanzen im urbanen Gelände zu sammeln, also beispielsweise in den städtischen Parkanlagen. Das rege Interesse am Wilden beinhaltet auch die moderne Verwertung alter Getreide- und Gemüsesorten. Schon bald stellt also beispielsweise ein Brokkolisalat mit Feigenblattdip und Maiwipfelhonig auf dem Teller keine Seltenheit mehr dar.

Suppe to go und Gourmet-Fast-Food

Eine kräftige Knochenbouillon «to go», wie es in New York längst üblich ist, setzt sich auch in der Schweiz langsam durch. Schon früh am Morgen wird heisse Suppe in Papierbechern verkauft und statt Kaffee auf dem Weg zur Arbeit geschlürft. Der Trend erfährt auch aus gesundheitlichen Gründen einen Hype - eine Kraftbrühe stärkt immerhin das Immunsystem und wärmt den Körper von innen. Es hat mit kleinen Burger-Läden als Gegenbewegung zu den grossen Fast-Food-Ketten begonnen, in denen man sich mit viel Hinwendung und Kreativität Buns und Pattys widmet, und findet seine Fortsetzung in qualitativ hochwertigen Sandwiches, Toasts und Pizzas. Darüber hinaus werden immer mehr Imbiss-Trucks zu echten Gourmet-Trucks.

Neue Food-Drink-Pairings

Stark im Kommen sind Food-Drink-Pairings. In der Gastronomie werden gerade die grossen Aromenwelten von Bier, Wein, Cocktails und Spirits erkundet, um sie optimal mit regionalen und internationalen Speisen zu kombinieren. Das Ziel ist, dass zu jedem bestellten Essen automatisch eine Getränkeempfehlung vom Servierpersonal abgegeben wird. Darüber hinaus ist in den letzten Jahren ein neuer Biertrend aus Amerika nach Europa geschwappt: das Craft Beer. Es handelt sich dabei um einen «handwerklich gebrauten Gerstensaft», der den Konsumenten mit eigenem Charakter, je nachdem, aus welcher kleinen Brauerei er stammt, überrascht.

ps

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  •  


     
     
     
     
     

    Foto: 123rf.com (zVg)

    Publireportage

    Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

    Wenn sie ihre alte Unterkunft einer neuen Immobile wegen verlassen wollen, gehen ihnen sicher zahlreiche wichtige Dinge durch den Kopf, die sie auf ihrer imaginären Check-Liste nach und nach abarbeiten wollen. Dass ein solcher Umzug mit enormen Stress behaftet ist, kann sicher jeder, der einen solchen selbst durchgeführt oder miterlebt hat, bestätigen. [ weiter ]

     
     


    World-class Startups. Swiss Made.
    venturelab c/o IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen


    Firma genial einfach gründen und Erfolg versprechend starten.
    IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen


    Promotionsplattform besonders attraktiver und nützlicher Dienstleistungen für Jungunternehmen und innovative KMU
    eBusiness.ch c/o IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen


    Das unabhängige Elektronische Medienhaus aus St.Gallen.
    VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9004 St. Gallen


    Booking-Engine für 50'000 Hotels weltweit
    hotel.ch - VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen

    1 bis 5 (von 3'853 Eintr�gen)

     Weiter 
     
     
     
    Mit Ihrem Eintrag präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem sehr attraktiven und dynamischen Umfeld von innovativen Unternehmen. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, attraktive Geschäftspartner für den zukünftigen Erfolg kennen zu lernen.

    © 2017 by St.Gallen
    online
    alle Rechte vorbehalten

    Ein Service der VADIAN.NET AG

    webdesign © 1997-2017
    by VEBTREX

    nach oben

    Stellenmarkt | Kredit | Leasing | Hotel | Seminare | Veranstaltungen
    Domain registrieren | Markenregister | Marktplatz
    SMS Blaster | Einkaufen | Feedback | Jobs | Werbung | Impressum